Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1199 Ergebnisse, ab 1
Statement

EZB hätte Zinsen bereits jetzt anheben sollen – andere Kommunikationsstrategie nötig

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in der heutigen Sitzung ihres Rats entschieden, das Anleihekaufprogramm zu beenden und auf der nächsten Ratssitzung im Juli den Leitzins um 0,25 Prozent zu erhöhen. Marcel Fratzscher, Präsident des DIW Berlin, erklärt dazu:

09.06.2022| Marcel Fratzscher
Statement

Die Politik muss deutlich mehr tun, um die sozialen Härten der Inflation abzufedern

Mit steigender Inflation sind laut Statistischem Bundesamt die Reallöhne im ersten Quartal 2022 um 1,8 Prozent gesunken. Welche Maßnahmen die Politik nun ergreifen muss, um die Auswirkungen vor allem für die unteren Einkommensschichten abzumildern, kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

30.05.2022| Marcel Fratzscher
Statement

Eine Leitzinserhöhung ist für die USA richtig, für den Euroraum aber zum jetzigen Zeitpunkt ein Fehler

Als Reaktion auf die hohe Inflation hat die US-Notenbank Fed die Leitzinsen erhöht. Diesen Schritt und ob das auch für die Europäische Zentralbank (EZB) der richtige Weg wäre, kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

05.05.2022| Marcel Fratzscher
Statement

Die EZB zeigt sich flexibel

Die Ergebnisse der heutigen Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

14.04.2022| Marcel Fratzscher
Statement

EZB sendet starkes Signal an Wirtschaft und Finanzmärkte

Die Ergebnisse der heutigen Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

10.03.2022| Marcel Fratzscher
Statement

EZB behält zurecht kühlen Kopf

Die Ergebnisse der heutigen Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

03.02.2022| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Die unehrliche Inflations-Debatte

Wer wegen der wachsenden Geldentwertung Ängste schürt, argumentiert populistisch und falsch. Wir brauchen dringend eine sachliche Auseinandersetzung mit Preissteigerungen, Zinsen und Geldpolitik in Deutschland. Der Anstieg der Inflation auf mehr als fünf Prozent zum Jahresende 2021 hat viel Empörung und Ängste ausgelöst. Die Rede ist von einer „Enteignung“ ...

14.12.2021| Marcel Fratzscher
Statement

EZB kann expansive Geldpolitik nicht so schnell beenden wie die US-Notenbank Fed

Die Ergebnisse der heutigen Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) kommentiert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

16.12.2021| Marcel Fratzscher
Medienbeitrag

"Geldpolitik kann Inflation nur begrenzt steuern"

Die Inflation kehrt zurück, und zwar mit Wucht. Doch wie groß ist die Inflationsgefahr wirklich? Ein Streitgespräch zwischen dem Frankfurter Wirtschaftsprofessor Volker Wieland, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, und Marcel Fratzscher. Dieses Streitgespräch erschien am 23. November 2021 im Handelsblatt Herr Fratzscher, ...

23.11.2021| Marcel Fratzscher
1199 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up