Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
446 Ergebnisse, ab 21
Monographien

The Role of Labor Market Frictions in Structural Transformation

Against what theory predicts, large productivity gaps across sectors persist and the process of structural transformation is stagnant in many developing economies. This wedge between observed and optimal labor allocations suggests the presence of institutional and market frictions, which impose costs on the reallocation of labor from low to high productivity sectors, thus leading to sub-optimal allocations ...

Paris: OECD, 2019, 20 S.: Anh.
(Working Paper Series / Economic Research Forum ; 1282)
| Khalid ElFayoumi, Gregory Auclair
Zeitungs- und Blogbeiträge

Über die persistenten Produktivitätsunterschiede zwischen Ost und West

In: Inclusive Productivity (05.10.2020), [Online-Artikel] | Alexander Schiersch
Diskussionspapiere 1868 / 2020

Knowledge-Based Capital and Productivity Divergence

Understanding the causes of the slowdown in aggregate productivity growth is key to maintaining the competitiveness of advanced economies and ensuring long-term economic prosperity. This paper is the first to provide evidence that investment in Knowledge-Based Capital (KBC), despite having a positive effect on productivity at the micro level, is a driver of the weak productivity performance at the ...

2020| Marie Le Mouel, Alexander Schiersch
Weitere Aufsätze

Wie viel Staat steckt in der Verkehrsinfrastruktur? Zur Erfassung von Investitionen und Anlagevermögen

In: Reimund Mink, Klaus Voy , Der Staat in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen und in der Finanzstatistik
Berlin: Metropolis Verl.
S. 81-111
Berliner Beiträge zu den volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
| Heike Link
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2020

Trade, Global Value Chains and Development: What Role for National Development Banks?

In diesem Artikel diskutieren wir die Notwendigkeit von Industriepolitik und die Rolle der Entwicklungsbanken für wirtschaftliche Entwicklung. Der Aufholprozess der Länder des globalen Südens auf das Produktivitätsniveau und den Lebensstandard des globalen Nordens ist die Ausnahme. Dafür gibt es im Wesentlichen zwei ökonomische Erklärungen. Erstens werden die Entwicklungsländer zu Low-Tech- und arbeitsintensiven ...

2020| Petra Dünhaupt, Hansjörg Herr
Video

30 Jahre Mauerfall : Produktivität in Ost und West

Es ist sehr viel passiert seit der Wiedervereinigung, aber die Produktivität ostdeutscher Unternehmen liegt immer noch um die 20 Prozent hinter den westdeutschen Unternehmen zurück. Martin Gornig betont, dass wir einen langen Atem brauchen.

23.09.2020| Nachgeforscht
Externe referierte Aufsätze

Microfirms and Innovation in the Service Sector

In: Small Business Economics 55 (2020), 4, S. 997-1018 | David B. Audretsch, Alexander S. Kritikos, Alexander Schiersch
Weitere Aufsätze

Zentren für Familien: nationale und internationale Evidenz: ein Resümee aus familienökonomischer Perspektive

Während Kindertageseinrichtungen primär auf Kinder ausgerichtet sind, haben Zentren für Familien die gesamte Familie im Blick. Im Idealfall bilden sie einen Knotenpunkt in einem nachbarschaftlich orientierten Netzwerk. In den letzten Jahren haben entsprechende Ansätze deutschlandweit an Bedeutung gewonnen. Welche empirische Evidenz gibt es für ihre Wirkungen auf Kinder, Eltern und Familien? Dieser ...

In: Sozialer Fortschritt 69 (2020), 8/9, S. 545-560 | C. Katharina Spieß
Brown Bag Seminar Industrial Economics

The Productivity Riddle in Business Services

This is an online seminar using Cisco Webex. You will receive the login data with the invitation to the talk. Abstract:   A fast growing and diverse literature has addressed one of the riddles of economic developments: the declining labor productivity growth in almost all advanced economies. One of the reasons discussed is the shift towards service industries with inherently low...

11.12.2020| Caroline Stiel, DIW Berlin
Forschungsprojekt

Measurement of the Digitalisation of the German Economy

The purpose of the project is to measure the digitalisation of the German economy and to track its development over time. The results will serve as an evidence-based framework for decision makers in policy and business. The project comprises several topics. DIW Berlin focuses on the analysis of the productivity effects of digitization.

Aktuelles Projekt| Unternehmen und Märkte
446 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up