Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
2467 Ergebnisse, ab 2421
Externe referierte Aufsätze

Immigrant's Economic Performance across Europe: Does Immigration Policy Matter?

Drawing on panel data from the European Community Household Panel (ECHP), the British Household Panel Survey (BHPS) and the German Socio-Economic Panel Study (SOEP), we compare the economic performance of immigrants to Great Britain, West Germany, Denmark, Luxembourg, Ireland, Italy, Spain and Austria to that of the respective indigenous population. The unit of analysis is the individual in the household ...

In: Population Research and Policy Review 24 (2005), 2, S. 175-212 | Felix Büchel, Joachim R. Frick
Monographien

The Inflation Target of the ECB: Does the Balassa-Samuelson Effect Matter?

Florenz: EUI, 2004, 31 S.
(EUI Working Papers: RSCAS ; 2004/19)
| Kirsten Lommatzsch, Silke Tober
Externe referierte Aufsätze

Reform der Erdgaswirtschaft in der EU und in Deutschland: wie viel Regulierung braucht der Wettbewerb?

In: Perspektiven der Wirtschaftspolitik 7 (2006), 1, S. 89-103 | Christian von Hirschhausen
Diskussionspapiere 557 / 2006

Women in Managerial Positions in Europe: Focus on Germany

Prejudices and stereotypical beliefs about the role of women in society often limit their chances of reaching top leadership positions. This paper presents a detailed analysis of the socioeconomic structure and the gender pay gap in managerial positions in Germany building on a review from a cross-national perspective of women's progress to high-ranking positions and of initiatives to overcome the ...

2006| Elke Holst
Monographien

Effiziente Regulierung in dynamischen Märkten: ökonomische Studie mit integriertem Rechtsgutachten

Baden-Baden: Nomos Verl.-Ges., 2007, 188 S.
(Law and Economics of International Telecommunications ; 57)
| Pio Baake, Justus Haucap, Jürgen Kühling, Sascha Loetz, Christian Wey
Diskussionspapiere 708 / 2007

First Evidence of Asymmetric Cost Pass-through of EU Emissions Allowances: Examining Wholesale Electricity Prices in Germany

This paper applies the literature on asymmetric price transmission to the emerging commodity market for EU emissions allowances (EUA). We utilize an error correction model and an autoregressive distributed lag model to measure the relationship between CO2 price changes and the development of wholesale electricity prices. Using data from the German market for electricity and EUAs, we find that the rising ...

2007| Georg Zachmann, Christian von Hirschhausen
DIW Wochenbericht 29 / 2008

Humankapital und Wirtschaftswachstum in den Regionen der EU

Die Fähigkeit zur Einführung neuer Produkte und Verfahren ist in einer sich rasch wandelnden globalen Wissensgesellschaft zu einem entscheidenden Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg geworden. Die Wachstumsperspektiven von Ländern und Regionen hängen in hohem Maße von ihrer Ausstattung mit Humankapital ab. Die hier präsentierten Daten zur regionalen Verteilung von Humankapital innerhalb der EU-Mitgliedsländer ...

2008| Christian Dreger, Georg Erber
DIW Wochenbericht 24 / 2007

Höhere Sicherheit der europäischen Erdgasversorgung durch Öffnung und Integration der Märkte

Die Sicherheit der europäischen Erdgasversorgung kann durch die konsequente Vollendung des europäischen Binnenmarktes erheblich gesteigert werden; Europa sollte in der Liberalisierung dem Vorbild der Vereinigten Staaten folgen. Russland kommt zwar auch künftig eine gewisse Bedeutung bei der europäischen Erdgasversorgung zu, jedoch nimmt sein strategisches Gewicht aufgrund des sich globalisierenden ...

2007| Franziska Holz, Christian von Hirschhausen
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2007

Perspektiven des Emissionshandels aus deutscher Sicht

Obwohl der Emissionshandel theoretisch ein ideales umwelt- und klimapolitisches Instrument darstellt, stößt seine praktische Gestaltung und Umsetzung auf zahlreiche Schwierigkeiten. So waren bei der Einführung des europäischen Emissionshandelssystems und der Erstellung der Nationalen Allokationspläne für die erste Handelsperiode (NAP I) große Widerstände in Wirtschaft und Politik zu überwinden. Notwendige ...

2007| Franzjosef Schafhausen
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2007

Die Weiterentwicklung des europäischen Emissionshandels nach 2012

In Europa ist innerhalb kurzer Zeit der weltweit größte Emissionshandel eingeführt worden. Politik, Behörden und Wirtschaft haben mit dem 2005 begonnenen CO2-Handel bereits wichtige Erfahrungen gesammelt. Mit der Erstellung der nationalen Zuteilungspläne und deren Prüfung durch die Europäische Kommission wird gegenwärtig die zweite Handelsperiode 2008-2012 vorbereitet, die zugleich die Verpflichtungsperiode ...

2007| Peter Zapfel
2467 Ergebnisse, ab 2421
keyboard_arrow_up