Direkt zum Inhalt

Thema Arbeit und Beschäftigung

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
704 Ergebnisse, ab 1
  • Medienbeitrag

    Alterssicherung sollte sich von der Beitragsäquivalenz verabschieden

    Der Beitrag erschien in gekürzter Fassung unter dem Titel "Ein Weg aus der Altersarmut" in der FAZ am 30. Januar 2023, S. 16 und auf FAZ.NET. Benötigt das Rentensystem mehr Umverteilung? Die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland wird von der Beitragsäquivalenz   geprägt: die Rente orientiert sich in ihrer Höhe im Wesentlichen an den zuvor gezahlten Beiträgen. Das bedeutet, dass die späteren ...

    30.01.2023| Peter Haan, Gert G. Wagner
  • Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

    Local Unemployment and Postsecondary Education

    This study uses administrative data on the universe of students in tertiary education in Germany and shows that university enrollment depends negatively on the local unemployment rate at high school graduation. This finding contradicts common evidence on countercyclical US undergraduate enrollment. Students' financial dependency and loan aversion suggest reduced parental income as dominant...

    18.01.2023| Andreas Leibing
  • Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

    Wohnsitzauflage: An opportunity for integration? The Impact of Residential Obligation Policy on Refugee Women’s Labor Market Participation

    *************POSTPONED*****************To promote integration, the German government enacted the Residential Obligation Act (Wohnsitzauflage) in 2016, which obliges refugees to maintain their residence in the states to which they have been assigned for a period of three years from the time they are granted asylum or temporary residence. Studies addressing this policy have found controversial...

    04.01.2023| Aslıhan Yurdakul (Universitat Pompeu Fabra, Barcelona), Yuliya Kosyakova (Institute for Employment Research - IAB), Adriana Cardozo Silva
  • DIW Wochenbericht 3/4 / 2023

    Weg zur Geschlechterparität in Spitzengremien bleibt weit – Unternehmen sind am Zug: Editorial

    2023| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Philipp Alexander Thompson, Katharina Wrohlich
  • DIW Wochenbericht 3/4 / 2023

    Erneut mehr Frauen in Vorständen großer Unternehmen – durch Beteiligungsgebot angestoßene Dynamik lässt aber nach

    In den Vorständen und Aufsichtsräten großer Unternehmen in Deutschland waren im vergangenen Jahr erneut mehr Frauen vertreten als zuvor. Gleichwohl ließ die Dynamik insgesamt wieder nach. Das gilt insbesondere für die Vorstände, wie das neueste DIW Managerinnen-Barometer zeigt. Nachdem es bei den umsatzstärksten 200 Unternehmen von 2020 auf 2021 noch einen größeren Sprung gab, ging es 2022 nur noch ...

    2023| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Katharina Wrohlich
  • DIW Wochenbericht 3/4 / 2023

    Berichterstattung in Jahresabschlüssen von Unternehmen lässt Rückschlüsse auf deren Engagement für Gleichstellung zu

    Im Rahmen ihrer Jahresabschlüsse müssen viele Unternehmen in Deutschland nicht nur über ihre finanziellen Kennzahlen berichten. Seit einigen Jahren verlangt der Gesetzgeber vermehrt auch Auskünfte zu nichtfinanziellen Aspekten wie der Beteiligung von Frauen an Führungspositionen. Dieser zweite Teil des DIW Managerinnen-Barometers 2023 zeigt auf Basis einer quantitativen Textanalyse von Unternehmensberichten, ...

    2023| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Philipp Alexander Thompson, Katharina Wrohlich
  • DIW Wochenbericht 3/4 / 2023

    Anstieg des Frauenanteils in Vorständen hat sich wieder verlangsamt: Interview

    2023| Virginia Sondergeld, Erich Wittenberg
  • Diskussionspapiere 2031 / 2023

    Causal Misperceptions of the Part-Time Pay Gap

    This paper studies if workers infer from correlation about causal effects in the context of the part-time wage penalty. Differences in hourly pay between full-time and part-time workers are strongly driven by worker selection and systematic sorting. Ignoring these selection effects can lead to biased expectations about the consequences of working part-time on wages (’selection neglect bias’). Based ...

    2023| Annekatrin Schrenker
  • DIW Weekly Report 3/4 / 2023

    Gender Parity on Top Boards Is Still a Far-off Goal, and It Is Time for Companies to Take Action: Editorial

    2023| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Philipp Alexander Thompson, Katharina Wrohlich
  • DIW Weekly Report 3/4 / 2023

    Number of Women on Boards of Large Companies Keeps Growing: Momentum from Inclusion Requirement, However, Is Waning

    The upward trend in women’s representation on executive and supervisory boards of major companies in Germany continued in 2022, although the overall momentum has slowed yet again. Growth on executive boards in particular has slowed, as the most recent DIW Berlin Women Executives Barometer shows: Following a significant increase at the 200 largest companies from 2020 to 2021, there was only a one-percentage-point ...

    2023| Anja Kirsch, Virginia Sondergeld, Katharina Wrohlich
704 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up