Direkt zum Inhalt

Thema Steuern

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1004 Ergebnisse, ab 1
Externe referierte Aufsätze

Drivers of Participation Elasticities across Europe: Gender or Earner Role within the Household?

We compute participation tax rates across the EU and find that work disincentives inherent in tax–benefit systems largely depend on household composition and the individual’s earner role within the household. We then estimate participation elasticities using an IV group estimator that enables us to investigate the responsiveness of individuals to work incentives. We contribute to the literature on ...

In: International Tax and Public Finance (2022), im Ersch. [online first: 2022-01-07] | Charlotte Bartels, Cortnie Shupe
Externe referierte Aufsätze

The EU Sustainable Finance Taxonomy and Its Contribution to Climate Neutrality

The EU Taxonomy is the first standardised and comprehensive classification system for sustainable economic activities. It covers activities responsible for up to 80% of EU greenhouse gas emissions and may play an important role in channelling investments into low-carbon technologies by helping investors to make informed decisions. However, especially in transition sectors much depends on the stringency ...

In: Journal of Sustainable Finance & Investment (2021), im Ersch. [online first: 2021-12-08] | Franziska Schütze, Jan Stede
Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

Increasing employment and family care? A structural analysis of pension and long-term care policy reforms

We develop a comprehensive life-cycle model of elder parent care and work to evaluate options that address pressing conflicts between pension and long-term care (LTC) policies. Many OECD countries react to challenges of demographic change by increasing LTC by family members (informal care) and raising retirement ages. This intensifies conflicts between paid employment and informal care provision....

25.11.2021| Björn Fischer
DIW aktuell

Eine Mietensteuer in Berlin könnte 100 000 Wohnungen bezahlbar machen

Nachdem der Berliner „Mietendeckel“ gescheitert ist, sollen nun große private Wohnungsunternehmen enteignet werden. Dies ist ein weiterer fragwürdiger Versuch, den steigenden Wohnungsmieten in der Hauptstadt etwas entgegenzusetzen. Eine interessante Alternative wäre eine Mietensteuer, die alle ImmobilienbesitzerInnen moderat über die Steuer „enteignet“ ...

08.11.2021| Stefan Bach, Claus Michelsen
Blog Marcel Fratzscher

Geschwindigkeit der Transformation ist essenziell

Deutschland braucht eine kluge Symbiose von Staat und Markt, um die großen Probleme des Landes zu lösen. Das sollte auch eine neue Regierungskoalition beachten. Dieser Beitrag erschien erstmals am 1. Oktober 2021 bei Zeit Online als Teil der Reihe Fratzschers Verteilungsfragen. Die Bundestagswahl war spannend bis zum Schluss, die Koalitionsgespräche werden es nicht minder sein: Nach ...

01.10.2021| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Wie wir die Zukunft finanzieren können

Die Ökonomen Lars Feld, Direktor des Walter Eucken Instituts, und Marcel Fratzscher entwerfen in einem Gastbeitrag für "Die Zeit" die Idee einer neuen Finanzpolitik, die Investitionen trotz Schuldenbremse ermöglicht Dieser Gastbeitrag erschien am 14. Oktober 2021 in der Zeit. Die Wirtschafts- und Finanzpolitik Deutschlands hat eine entscheidende Weggabelung erreicht. Selten in den vergangenen ...

14.09.2021| Marcel Fratzscher
Medienbeitrag

"Das ist das Problem der fetten Jahre"

Sollte der Staat die Reichen stärker zur Kasse bitten? Und wenn ja, was ist das richtige Instrument dafür? Ein Streitgespräch zwischen dem Düsseldorfer Wirtschaftsprofessor Justus Haucap und Marcel Fratzscher über null oder hundert Prozent Erbschaftsteuer - und die Frage, wie viel Geld der Staat wirklich braucht. Dieses Streitgespräch erschien am 24. August 2021 im Handelsblatt ...

24.08.2021| Marcel Fratzscher
Veranstaltung

Berliner Reden: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag - Teil 3 mit Armin Laschet

Wenige Wochen vor der Bundestagwahl laden das DIW Berlin und weitere Partnerinstitutionen aus Wissenschaft, Kultur und Zivilgesellschaft die Kanzlerkandidat*innen Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) ein zu den „Berliner Reden: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag“.

24.08.2021| Armin Laschet, Jutta Allmendinger, Naika Foroutan, Farhad Dilmaghani, Marcel Fratzscher
Veranstaltung

Berliner Reden: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag - Teil 2 mit Annalena Baerbock

Wenige Wochen vor der Bundestagwahl laden das DIW Berlin und weitere Partnerinstitutionen aus Wissenschaft, Kultur und Zivilgesellschaft die Kanzlerkandidat*innen Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) ein zu den „Berliner Reden: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag“.

20.08.2021| Annalena Baerbock, Jutta Allmendinger, Naika Foroutan, Marcel Fratzscher
1004 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up