Direkt zum Inhalt

Thema Gender

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1112 Ergebnisse, ab 1
Externe referierte Aufsätze

Drivers of Participation Elasticities across Europe: Gender or Earner Role within the Household?

We compute participation tax rates across the EU and find that work disincentives inherent in tax–benefit systems largely depend on household composition and the individual’s earner role within the household. We then estimate participation elasticities using an IV group estimator that enables us to investigate the responsiveness of individuals to work incentives. We contribute to the literature on ...

In: International Tax and Public Finance (2022), im Ersch. [online first: 2022-01-07] | Charlotte Bartels, Cortnie Shupe
Externe referierte Aufsätze

Migration and Dynamics in Men’s and Women’s Domestic Work

International migration of couples is rising. Still, there is little evidence on men’sand women’s domestic work hours before and after migration. This is despite thefact that domestic work provides deep insights into family life and, for migrants, isdirectly linked to integration. Therefore, this study examines how immigrant menand women change their domestic work hours following migration, using datafrom ...

In: Journal of Family Issues (2022), im Ersch. [online first: 2021-12-03] | Magdalena Krieger, Zerrin Salikutluk
Externe referierte Aufsätze

The Development of Life Goals over the Adult Lifespan

ObjectivesLife goals are important organizing units for individual agency in development. On a societal level, they align with age-normative developmental tasks; on the individual level, they guide people’s attempts at shaping their own development. This study investigates the development of life goals across the adult lifespan with a focus on differences regarding gender, parental status, education, ...

In: The Journals of Gerontology. Series B, Psychological Sciences and Social Sciences (2022), im Ersch. [online first: 2021-08-21] | Laura Buchinger, David Richter, Jutta Heckhausen
Externe referierte Aufsätze

The Intergenerational Transmission of Gender Norms: Why and How Adolescent Males with Working Mothers Matter for Female Labour Market Outcomes

Social norms are put forward as a prominent explanation for the changing labour supply decisions of women. This paper studies the intergenerational transmission of these norms, examining how they affect subsequent female labour supply decisions, taking into account not only the early socialization of women but also that of their partner. Using large representative panel data sets from West Germany, ...

In: Socio-Economic Review (2022), im Ersch. [online first: 2021-07-01] | Sophia Schmitz, C Katharina Spiess
DIW Roundup

Soziale Interaktion und geschlechtsspezifisches Wettbewerbsverhalten

Entscheidende Charakteristika einer modernen Dienstleistungs- und damit auch beruflichen „Ellenbogen“-Gesellschaft sind interpersonelle Kommunikation und Interaktion von Angesicht zu Angesicht– selbst in einer digitalen Welt. Studien im Bereich Personalgewinnung zeigen, dass Bewerberinnen und Bewerber im persönlichen Gespräch häufig besser bewertet werden als in...

14.12.2021| Salmai Qari
Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

Women's managerial representation and the gender pay gap

This paper analyzes the impact of women's managerial representation on the gender pay gap among subordinates on the establishment level using German Linked-Employer-Employee-Data. For identification of a causal effect we employ two estimation strategies: 1) a panel model with establishment fixed effects and 2) an event study estimation around a discrete shift in managerial representation. We find...

09.12.2021| Virginia Sondergeld
Pressemitteilung

Akademikerinnen engagieren sich häufiger als andere Mütter in Schule ihrer Kinder

Studie untersucht Engagement von Müttern in der Schule und Unterstützung ihrer Kinder zu Hause – Unterschiede nach beruflichem Bildungsabschluss mitunter beträchtlich und nur teilweise durch Schulnoten der Kinder zu erklären – Etwa in Schulgremien sollten Eltern aus allen Bildungsgruppen vertreten sein, um alle Schülerinnen und Schüler zu repräsentieren ...

10.11.2021
Pressemitteilung

Frauenanteil im Bundestag pendelt seit gut 20 Jahren um rund ein Drittel

Studie untersucht Repräsentation von Frauen in Bundestagsfraktionen seit 1980 – Anstieg bis auf knapp ein Drittel im Jahr 1998, seitdem geht es kaum noch voran – Unterschiede zwischen den Parteien mitunter groß – Frauenquoten wirken, sind in einigen Parteien aber wenig ambitioniert oder gar nicht vorhanden Die Wahl von Bärbel Bas zur Bundestagspräsidentin kann ...

27.10.2021
Workshop

Die nicht-binäre Erhebung von Geschlecht: Möglichkeiten, Herausforderungen, Perspektiven

Seit Ende 2018 gibt es in Deutschland, neben „männlich“ und „weiblich“, auch die Geschlechtsoption „divers“ im Personenstandregister. Die rechtliche Anerkennung der Existenz von mehr als zwei Geschlechtern in Deutschland muss sich jedoch in vielen Bereichen des Lebens erst schrittweise etablieren. So gibt es in Deutschland bislang kaum belastbare und...

27.09.2021
1112 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up