Direkt zum Inhalt

Thema Bildung

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1783 Ergebnisse, ab 11
  • Infografik

    Beim Deutschlernen unterscheiden sich Geflüchtete nicht substanziell von anderen Neuzugewanderten

    01.02.2022
  • SOEPpapers 1171 / 2022

    Dramatic Effects but Fast Adaptation: Changes in Life Satisfaction and Different Facets of Affective Well-being around the Death of a Partner and Death of a Child

    Although everyone would agree that bereavement is extremely stressful, surprisingly little is known about changes in different facets of affective well-being in the years surrounding the death of a loved one. On the basis of the Socio-Economic Panel Study, we examined changes in cognitive well-being (life satisfaction) and different facets of affective well-being (happiness, sadness, anxiety, and anger) ...

    2022| Eva Asselmann, Jule Specht
  • Externe referierte Aufsätze

    Centre-Based Care and Parenting Activities

    We examine the relationship between parenting activities and centre-based care using time diary and survey data for mothers in Germany. While mothers using centre-based care spend significantly less time in the presence of their child, we find that differences in the time spent on specific activities such as reading, talking, and playing with the child are relatively small or zero. The pattern of results ...

    In: Oxford Bulletin of Economics and Statistics 84 (2022), 6, S. 1356-1379 | Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights
  • DIW Wochenbericht 18 / 2022

    Geflüchtete in Deutschland fühlten sich in der Corona-Pandemie stärker diskriminiert als zuvor

    Geflüchtete in Deutschland fühlen sich in verschiedenen Lebensbereichen aufgrund ihrer Herkunft diskriminiert. Dies kann ihre Integration nachhaltig beeinträchtigen. Dieser Bericht analysiert auf Basis der IAB-BAMF-SOEP-Befragung, inwieweit sie Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt, in Bildungseinrichtungen, auf dem Wohnungsmarkt, gegenüber öffentlichen Institutionen und im Alltag wahrnehmen. Die ...

    2022| Adriana Cardozo Silva, Christopher Prömel, Sabine Zinn
  • DIW Wochenbericht 19 / 2022

    Mädchen und Jungen bekommen in Deutschland gleich viel Taschengeld

    Regelmäßig belegen Studien mit Blick auf finanzielle Aspekte Unterschiede zwischen Frauen und Männern. Hinlänglich bekannt sind etwa die Gender Gaps bei Verdiensten und Renten. Dieser Wochenbericht zeigt, dass es eine Ausnahme gibt: Beim Taschengeld sind Mädchen und Jungen in Deutschland im Durchschnitt gleichgestellt. Das gilt für alle Altersgruppen von sieben bis 19 Jahren und auch dann, wenn man ...

    2022| Lukas Hain, Katharina Wrohlich
  • DIW Wochenbericht 18 / 2022

    Integration von Geflüchteten darf in Krisenzeiten nicht in Hintergrund rücken: Interview

    2022| Adriana Cardozo Silva, Erich Wittenberg
  • DIW Wochenbericht 19 / 2022

    Der nicht vorhandene Gender Gap beim Taschengeld ist eine erfreuliche Nachricht: Interview

    2022| Katharina Wrohlich, Erich Wittenberg
  • Externe Monographien

    Essays on the Impact of Behavioral Aspects and Education for Financial Development: Dissertation

    Diese Arbeit untersucht den Einfluss verhaltensökonomischer Aspekte und Bildung für die finanzielle Entwicklung. Sie besteht aus vier Kapiteln, welche jeweils ein separates Forschungspapier darstellen. Die Kapitel decken folgende Themen ab: Determinanten einer impulsiven Kreditaufnahme, Hindernisse bei finanzieller Inklusion, die Auswirkungen von finanzieller Bildung und die finanziellen Folgen eines ...

    Berlin: Humboldt-Univ., 2022, XVI, 186 S. | Jana Samira Hamdan
  • Externe referierte Aufsätze

    Educational Selectivity and Immigrants’ Labour Market Performance in Europe

    This article depicts the selectivity profiles of first-generation immigrants of multiple origins in 18 European destinations and investigates whether educational selectivity is relevant to their labour market performance. The theoretical account starts from the premise that the relative position individuals occupy in the educational distribution of their origin country represents—frequently unmeasured—characteristics ...

    In: European Sociological Review 38 (2022), 2, S. 252–268 | Regine Schmidt, Cornelia Kristen, Peter Mühlau
  • DIW Weekly Report 17/18 / 2022

    Refugees in Germany Perceived Higher Discrimination in the Wake of the Coronavirus Pandemic

    Refugees in Germany perceive discrimination due to their country of origin in various life dimensions, which can negatively affect their integration into society. Using IAB-BAMF-SOEP survey data, this report analyzes to what extent refugees perceive discrimination on the labor market, at educational institutions, on the housing market, with public authorities, and in daily life. The results show that ...

    2022| Adriana Cardozo Silva, Christopher Prömel, Sabine Zinn
1783 Ergebnisse, ab 11
keyboard_arrow_up