Direkt zum Inhalt

Publikationssuche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
98 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 7 / 2022

Preiskontrollen eignen sich nicht, um die Inflation zu bekämpfen: Kommentar

2022| Kerstin Bernoth, Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 42 / 2021

Die Inflation geht wieder zurück, sobald die Einmaleffekte abebben: Interview

2021| Kerstin Bernoth, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 42 / 2021

Inflation im Euroraum: Faktoren wirken meist nur temporär, aber Risiko für länger erhöhte Inflation vorhanden

Die Gesamtinflation im Euroraum ist im Sommer sprunghaft auf mehr als drei Prozent gestiegen – nach Jahren mit relativ geringen Teuerungsraten von deutlich unter der von der EZB bis Juli 2021 angestrebten Zielmarke von knapp unter zwei Prozent. Ein Hauptgrund für die anziehende Inflation sind zum einen die seit Jahresbeginn steigenden Energiepreise. Aber es gibt noch weitere Anhaltspunkte, die darauf ...

2021| Kerstin Bernoth, Gökhan Ider
DIW Wochenbericht 16 / 2021

Keine Angst vor Inflationsgespenstern aus den USA: Kommentar

2021| Kerstin Bernoth
DIW Wochenbericht 23 / 2020

Wirtschaftspolitische Maßnahmen gegen die Corona-Krise in Europa wirken vor allem im Zusammenspiel

Im Zuge der Corona-Ausbreitung haben sowohl die Europäische Zentralbank als auch die nationalen Regierungen im Euroraum zahlreiche wirtschaftspolitische Maßnahmen ergriffen oder angekündigt, um die drastischen wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns abzufedern. In einer Panelstudie werden deren unmittelbaren Wirkungen auf Staatsanleihe- und Aktienmärkte geschätzt. Die Ergebnisse zeigen, dass von den ...

2020| Kerstin Bernoth, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Stefan Gebauer
DIW Wochenbericht 25 / 2019

Mehr Ökonominnen braucht das Land! Kommentar

2019| Kerstin Bernoth, Franziska Bremus, Geraldine Dany-Knedlik, Stephanie Ettmeier
DIW Wochenbericht 12/13 / 2016

Verdeckte Staatsfinanzierung oder erlaubte Portfoliosteuerung? Das ANFA-Abkommen des Eurosystems

Neben der Durchführung geldpolitischer Operationen nehmen die nationalen Zentralbanken des Eurosystems eine Reihe von nationalen Aufgaben in eigener Verantwortung wahr. Dazu zählt auch die Verwaltung ihrer Portfolios. Damit dies nicht in Konflikt mit der Durchführung der gemeinsamen Geldpolitik gerät, gibt das „Agreement on Net Financial Assets“ (ANFA) den nationalen Zentralbanken eine Obergrenze für ...

2016| Philipp König, Kerstin Bernoth
DIW Wochenbericht 7 / 2016

EZB-Anleihekäufe können Vermögensverteilung beeinflussen

Bislang wurden Verteilungswirkungen in der Debatte über geldpolitische Entscheidungen wenig Beachtung geschenkt. Vom Mandat der Europäischen Zentralbank (EZB) werden sie auch nicht umfasst. Angesichts der lang anhaltenden äußerst lockeren Geldpolitik und des im Januar 2015 gestarteten umfangreichen Ankaufprogramms für Staats- und Unternehmensanleihen stellt sich jedoch zunehmend die Frage, ob diese ...

2016| Kerstin Bernoth, Philipp König, Benjamin Beckers
98 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up