Direkt zum Inhalt

Publikationssuche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
408 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 50 / 2021

Mietensteuer könnte 100 000 bezahlbare Wohnungen in Berlin finanzieren: Kommentar

2021| Stefan Bach, Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 50 / 2021

Das Grunderbe würde Vermögen zwischen den Generationen umverteilen: Interview

2021| Stefan Bach, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 50 / 2021

Grunderbe und Vermögensteuern können die Vermögensungleichheit verringern

In Deutschland sind die Vermögen sehr ungleich verteilt. Um die hohe Ungleichheit langfristig zu reduzieren, könnte die neue Bundesregierung das Wohneigentum, die ergänzende Altersvorsorge und sonstiges Vorsorgesparen stärker fördern. Deutlich schneller und effektiver könnte ein Grunderbe die Vermögensungleichheit senken. In diesem Bericht wird ein Grunderbe von bis zu 20 000 Euro simuliert, das an ...

2021| Stefan Bach
DIW Wochenbericht 37 / 2021

Steuerprivilegien für Immobilien machen deutsches Steuersystem ungerecht und ineffizient: Kommentar

2021| Stefan Bach, Sebastian Eichfelder
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Reform der Immobilienbesteuerung: Bodenwerte belasten und Privilegien streichen

Immobilien werden in Deutschland vergleichsweise gering besteuert. Vor allem Wohlhabende profitieren von zahlreichen Steuerprivilegien. Dieser Bericht beschreibt den Status quo der Immobilienbesteuerung in Deutschland und skizziert Reformvorschläge, die das Steueraufkommen und die Effizienz des Steuersystems erhöhen sowie die Vermögensund Einkommensungleichheit reduzieren könnten. Bei der Grundsteuer ...

2021| Stefan Bach, Sebastian Eichfelder
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Vermögensbildung in Deutschland: Immobilien Schwelle und Schlüssel zugleich: Editorial

2021| Stefan Bach, Reiner Braun, Sebastian Eichfelder, Markus M. Grabka, Konstantin A. Kholodilin, Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 41 / 2020

Reform des Ehegattensplittings: Realsplitting mit niedrigem Übertragungsbetrag ist ein guter Kompromiss

Ein Realsplitting wie bei Geschiedenen oder eine Individualbesteuerung mit übertragbarem Grundfreibetrag sind traditionelle Reformoptionen für das Ehegattensplitting. Ihr Nachteil ist, dass sie die Grenzbelastungen des Einkommens von zweitverdienenden PartnerInnen kaum reduzieren und somit die Erwerbsbeteiligung von verheirateten Frauen nur wenig fördern. Ein weiterer Reformvorschlag sind Zusatzfreibeträge ...

2020| Stefan Bach, Björn Fischer, Peter Haan, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 30/31 / 2020

Mehrwertsteuer dauerhaft senken! Kommentar

2020| Stefan Bach
DIW Wochenbericht 47 / 2019

Evolution statt Revolution: Interview

2019| Stefan Bach, Erich Wittenberg
408 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up