DIW Roundup

151 Ergebnisse, ab 141
DIW Roundup 8 / 2014

Erwerbsminderung als Armutsrisiko

Schwere Erkrankungen stellen ein wesentliches Risiko für Einkommen und Vermögensbildung der Haushalte in Deutschland dar. Das Risiko krankheits-bedingter Erwerbsunfähigkeit soll zwar langfristig durch die Erwerbs-minderungsrente (EM-Rente) abgesichert werden. Die durchschnittlichen Nettozahlbeträge sind allerdings im Zeitraum zwischen 2000 und 2012 von 706 EUR auf gerade einmal 607 EUR gefallen. Dies ...

2014| Daniel Kemptner
DIW Roundup 7 / 2014

A Minimum Wage for Germany: What Should We Expect?

A key component of the coalition agreement between the CDU/CSU and SPD signed on November 27 is the adoption of a minimum wage for Germany. Under the agreement, a statutory minimum wage of €8.50 per hour will be introduced across the country starting in 2017. Pushed as a make-or-break issue by the SPD during the negotiations, its introductionfollows months of heated debate about its desirability and ...

2014| David Pothier
DIW Roundup 6 / 2014

Arts Education: Investment in Education, Opportunity for Social Policy or Instrumentalisation of Culture?

The role of arts education in our society is increasingly becoming the subject of fierce debate. Is it losing significance, with culture being the victim of austerity policies and young people no longer having time for music school due to increasing stress levels at school? Does the promotion of cultural participation present new opportunities for social policy? Or is culture being instrumentalised ...

2014| Adrian Hille
DIW Roundup 6 / 2014

Kulturelle Bildung: Bildungsinvestition, sozialpolitische Chance oder Instrumentalisierung der Kultur?

Die Rolle von kultureller Bildung in unserer Gesellschaft wird zunehmend kontrovers diskutiert. Verliert sie an Bedeutung, da Kultur den Sparzwängen der Politik zum Opfer fällt und Jugendliche durch G8 und Schulstress keine Zeit mehr für Musikschule haben? Bietet die Förderung kultureller Teilhabe neue Chancen für die Sozialpolitik? Oder wird Kultur gar zu Bildungszwecken instrumentalisiert? Dieser ...

2014| Adrian Hille
DIW Roundup 5 / 2014

Die Kontroverse um Kapazitätsmechanismen für den deutschen Strommarkt

Die Frage der Versorgungssicherheit in liberalisierten Strommärkten wird bereits seit vielen Jahren diskutiert. In Deutschland gibt es - abgesehen von netzbedingten Knappheiten in Süddeutschland - derzeit ausreichende Erzeugungskapazitäten; die mittelfristige Entwicklung des Kraftwerksparks im Kontext der Energiewende ist jedoch unsicher. Vor diesem Hintergrund hat sich eine kontroverse Debatte über ...

2014| Wolf-Peter Schill, Jochen Diekmann
DIW Roundup 4 / 2014

Debating the Shortage of Skilled Workers

It seems to be widely acknowledged that Germany will face a shortage of skilled workers within no more than a few years. However, the extent of the current and future skilled worker shortage is still up for debate among experts. The disagreement begins with the choice of adequate scarcity indicators and model assumptions in long-run projections.

2014| Nina Neubecker
DIW Roundup 4 / 2014

Die Debatte über den Fachkräftemangel

Die Aussage, dass Deutschland spätestens in einigen Jahren von einem umfassenden Fachkräftemangel betroffen sein werde, klingt in manchen Ohren bereits wie eine Selbstverständlichkeit. Jedoch ist das Ausmaß des gegenwärtigen und zukünftigen Fachkräftemangels in der Wissenschaft umstritten. Uneinigkeit herrscht bereits bei der Auswahl geeigneter Knappheitsindikatoren sowie sinnvoller Modellannahmen ...

2014| Nina Neubecker
DIW Roundup 3 / 2014

The Safe Asset Controversy: Policy Implications after the Crisis

Safe assets are the lubricant of the financial system. They serve as a store of value, to meet regulatory requirements, and as a pricing benchmark. Some researchers identify a severe and chronic global safe asset shortage; others disagree, while empirical evidence remains ambiguous. In the post-Lehman world, the availability of safe assets entails new policy challenges. While still a potential source ...

2014| Christoph Große Steffen
DIW Roundup 3 / 2014

Knappheit sicherer Anleihen? Neue Herausforderungen nach der Krise

Sichere und liquide Wertpapiere sind das Schmiermittel im Finanzsystem. Sie dienen der Wertaufbewahrung, um regulatorische Erfordernisse zu erfüllen, sowie als Bezugspunkt für wichtige Marktpreise. Während einige Wissenschaftler eine fortdauernde Knappheit im Angebot sicherer Anleihen und Anlagemöglichkeiten sehen, mit möglichen globalen Auswirkungen, sind andere Wissenschaftler gelassen oder widersprechen ...

2014| Christoph Große Steffen
DIW Roundup 2 / 2013

Hochschulstudium: nicht ausgeschöpfte Potentiale trotz "Akademisierungswahn"

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Studienanfängerinnen und -anfänger an deutschen Hochschulen deutlich gestiegen. Ihren bisherigen Rekordwert erreichte sie im Studienjahr 2011: Damals schrieben sich 518 700 Studienanfängerinnen und -anfänger erstmals an einer deutschen Hochschule ein. Die Studienanfängerquote erreichte 56 Prozent. Das heißt, jeder 2. Schulabgänger nimmt im Laufe seines Lebens ...

2013| Johanna Storck
DIW Roundup 1 / 2013

Reformvorschläge zur Familienbesteuerung

Im Rahmen der Diskussion um die finanzielle Förderung von Familien in Deutschland spielen zurzeit auch Vorschläge zur Reform der Familienbesteuerung eine Rolle. Dabei zeigt sich thematisch ein breites Spektrum. Es reicht von Erhöhungen des Kindergelds und Anpassungen des Kinderfreibetrags in der Einkommensteuer, über eine Zusammenlegung des Kinderzuschlags mit dem Kindergeld, bis hin zu erheblichen ...

2013| Richard Ochmann
151 Ergebnisse, ab 141