Direkt zum Inhalt

Forschung SOEP: Survey-Methodologie und Data Science

close
Gehe zur Seite
remove add
953 Ergebnisse, ab 1
  • Forschungsprojekt

    Linked Open Research Data for Social Science Pilot Study (LORDpilot)

    The re-use of research data is an integral part of research practice in the social and economic sciences. To find relevant data, researchers need adequate search facilities. However, a comprehensive, thematic search for research data that is not limited to individual survey programs is difficult. Because individual survey programs use their own terminology to describe their data and the...

    Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
  • Forschungsprojekt

    Linked Open Research Data for Social Science Pilot Study (LORDpilot)

    Die Nachnutzung von Forschungsdaten ist ein wichtiger Bestandteil der Forschungspraxis in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Um geeignete Daten zu finden, brauchen Forschende gut funktionierende Suchmöglichkeiten. Eine übergreifende inhaltliche Suche nach Forschungsdaten, die nicht auf einzelne Umfragen beschränkt ist, wird jedoch durch eine uneinheitliche oder fehlende semantische...

    Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
  • SOEPcampus

    SOEPcampus@European University Viadrina

    This 1/2 day workshop offers a first and practically oriented introduction into the sophisticated data source of the SOEP. Participants will be introduced to the content of the study, its data-structure, sample selection and weighting strategy and they will be provided with an overview over the study documentation. Additionally we will discuss the specific potentials for longitudinal data analyses...

    09.02.2023| Sandra Bohmann
  • SOEPcampus

    SOEPcampus@DIW Berlin 2023

    Am 9. und 10. März 2023 organisieren wir einen zweitägigen Workshop zum Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) am DIW Berlin. Neben Vorträgen zu Aufbau, Datenstruktur, Ziehungsdesign und Gewichtungsstrategie bieten hands-on Sessions eine praxisorientierte Annäherung an die Daten und ihre Potentiale. Der Workshop richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf allen Qualifikationsstufen,...

    09.03.2023| Sandra Bohmann
  • Externe Monographien

    Large-scale Attitude Changes toward Immigrants and Refugees: The Roles of Cohort Affiliation and Threat Perceptions

    Diese Dissertation untersucht die Determinanten für Veränderungen in der öffentlichen Meinung zu Zugewanderten und Geflüchteten. Im Mittelpunkt steht die ungeplante Zuwanderung Geflüchteter in den Jahren 2015/16. Die Untersuchung konzentriert sich auf Deutschland, erforscht aber auch den breiteren europäischen Kontext. Erkenntnisse aus Mehrebenenanalysen, Längsschnittdaten und exklusiv erhobenen Geodaten ...

    Berlin: Humboldt-Universität Berlin, 2022, 217 S. | Katja Schmidt
  • Externe referierte Aufsätze

    Grenzen und Fortschritte indikatorengestützter Politik am Beispiel der Corona-Pandemie: Heinz-Grohmann-Vorlesung 2020/21

    Indikatoren sollen der Steuerung von (sozialen) Prozessen dienen. Sie beschreiben jedoch die Realität in der Regel nur deskriptiv und unvermeidlich mit mehr oder weniger großen und systematischen Messfehlern behaftet. Insofern ist es im Allgemeinen alles andere als einfach mit Hilfe von Indikatoren zu steuern; insbesondere dann, wenn für Problembereiche (fehlerbehaftete) Zielwerte vorgegeben werden, ...

    In: AStA Advances in Statistical Analysis 16 (2022), S. 171–187 | Gert G. Wagner
  • Medienbeitrag

    Nach dem Marktwert wird England Weltmeister

    Der Beitrag erschien im Tagesspiegel. Geld schießt keine Tore. Das machen die Spieler*innen immer noch selbst. Aber der Marktwert professioneller Fußballspieler:innen ist trotzdem ein guter Indikator, den Ausgang von Wettbewerben wie der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar zu prognostizieren. Der Sachverstand von Fußballfans – als „Weisheit der Vielen“ – spielt bei der Feststellung ...

    20.11.2022| Gert G. Wagner
  • Externe referierte Aufsätze

    Nationally Representative Results on SARS-CoV-2 Seroprevalence and Testing in Germany at the End of 2020

    Pre-vaccine SARS-CoV-2 seroprevalence data from Germany are scarce outside hotspots, and socioeconomic disparities remained largely unexplored. The nationwide representative RKI-SOEP study (15,122 participants, 18–99 years, 54% women) investigated seroprevalence and testing in a supplementary wave of the Socio-Economic-Panel conducted predominantly in October–November 2020. Self-collected oral-nasal ...

    In: Scientific Reports 12 (2022), 19492, 13 S. | Hannelore Neuhauser, Angelika Schaffrath Rosario, Hans Butschalowsky, Sebastian Haller, Jens Hoebel, Janine Michel, Andreas Nitsche, Christina Poethko-Müller, Franziska Prütz, Martin Schlaud, Hans W. Steinhauer, Hendrik Wilking, Lothar H. Wieler, Lars Schaade, Stefan Liebig, Antje Gößwald, Markus M. Grabka, Sabine Zinn, Thomas Ziese
  • Externe referierte Aufsätze

    Observing Many Researchers Using the Same Data and Hypothesis Reveals a Hidden Universe of Uncertainty

    This study explores how researchers’ analytical choices affect the reliability of scientific findings. Most discussions of reliability problems in science focus on systematic biases. We broaden the lens to emphasize the idiosyncrasy of conscious and unconscious decisions that researchers make during data analysis. We coordinated 161 researchers in 73 research teams and observed their research decisions ...

    In: Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America 119 (2022), 44, e2203150119, 8 S. | Nate Breznau, Eike Mark Rinke, Alexander Wuttke, Tomasz Żółtak, Jule Adriaans, Philipp Lersch, Lea-Maria Löbel, Katja Schmidt, Jürgen Schupp, Jannes Jacobsen ...
  • Externe referierte Aufsätze

    Corona Monitoring Nationwide (RKI-SOEP-2): Seroepidemiological Study on the Spread of SARS-CoV-2 Across Germany

    SARS-CoV-2, the coronavirus, spread across Germany within just a short period of time. Seroepidemiological studies are able to estimate the proportion of the population with antibodies against SARS-CoV-2 infection (seroprevalence) as well as the level of undetected infections, which are not captured in official figures. In the seroepidemiological study Corona Monitoring Nationwide (RKI-SOEP-2), biospecimens ...

    In: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik (2023), im Ersch. [online first: 2022-09-07] | Susanne Bartig, Herbert Brücker, Hans Butschalowsky, Christian Danne, Antje Gößwald, Laura Goßner, Markus M. Grabka, Sebastian Haller, Doris Hess, Isabell Hey, Jens Hoebel, Susanne Jordan, Ulrike Kubisch, Wenke Niehues, Christina Poethko-Mueller, Maximilian Priem, Nina Rother, Lars Schaade, Angelika Schaffrath Rosario, Martin Schlaud, Manuel Siegert, Silke Stahlberg, Hans W. Steinhauer, Kerstin Tanis, Sabrina Torregroza, Parvati Trübswetter, Jörg Wernitz, Lothar H. Wieler, Hendrik Wilking, Sabine Zinn
  • Weitere externe Aufsätze

    Quantitative Paneldaten

    Unter Paneldaten versteht man im Bereich der empirischen Sozialforschung Daten auf Basis einer Untersuchungsanlage, bei der gleichzeitig drei Merkmale erfüllt sind. Es werden bei denselben Untersuchungseinheiten dieselben oder zumindest die gleichen Inhalte erhoben und die Daten werden mehrfach, also mindestens zweimal ermittelt.

    In: Nina Baur, Jörg Blasius (Hrsg.) , Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung
    Wiesbaden: Springer VS
    S. 1247–1263
    | Jürgen Schupp
  • Weitere externe Aufsätze

    Metadaten

    Die Digitalisierung der Wissenschaften (Thimm/Nehls/Peters, Kapitel 86 in diesem Band) hat es mit sich gebracht, dass im gesamten Forschungszyklus (Stein und Przyborski/Wohlrab-Sahr, Kapitel 8 und 7 in diesem Band) die Rolle von strukturierten Informationen, mit denen einzelne Elemente in diesem Zyklus beschrieben werden können, ständig zunimmt. Für diese Struktur entwickeln sich zunehmend Standards, ...

    In: Nina Baur, Jörg Blasius (Hrsg.) , Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung
    Wiesbaden: Springer VS
    S. 1465–1476
    | Knut Wenzig
  • Weitere externe Aufsätze

    Organisationsdaten

    In den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass die Ebene der einzelnen Organisation für das Verständnis einer Reihe von Forschungsgegenständen entscheidend ist. Neben der Makroebene (Staat und Gesellschaft) und der Mikroebene (Individuum) steht zunehmend die Organisation als Analyseeinheit zur Erklärung sozialer Phänomene im Fokus der Sozialwissenschaften ...

    In: Nina Baur, Jörg Blasius (Hrsg.) , Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung
    Wiesbaden: Springer VS
    S. 1489–1506
    | Alexia Meyermann, Tobias Gebel, Stefan Liebig
  • Externe referierte Aufsätze

    Multiple Imputation of Ordinal Missing Not at Random Data

    We introduce a selection model-based imputation approach to be used within the Fully Conditional Specification (FCS) framework for the Multiple Imputation (MI) of incomplete ordinal variables that are supposed to be Missing Not at Random (MNAR). Thereby, we generalise previous work on this topic which involved binary single-level and multilevel data to ordinal variables. We apply an ordered probit ...

    In: AStA Advances in Statistical Analysis (2023), im Ersch. [online first: 2022-08-22] | Angelina Hammon
  • Forschungsprojekt

    IAB-BiB/FReDA-BAMF-SOEP-Befragung „Geflüchtete aus der Ukraine in Deutschland“

    Mehr als eine Million Geflüchtete aus der Ukraine haben seit Beginn des russischen Angriffskriegs am 24. Februar 2022 in Deutschland Schutz gesucht. Das Projekt „Geflüchtete aus der Ukraine in Deutschland“ schafft erstmals eine wissenschaftlich repräsentative Datenbasis zu Flucht und Integration dieser Menschen und bietet mittels belastbarer Aussagen eine wegweisende Grundlage für politische...

    Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
  • Externe Monographien

    Corona-Monitoring bundesweit - Welle 2: Überblick zu ersten Ergebnissen

    Berlin: RKI ; DIW Berlin / SOEP, 2022, 5 S.
  • Externe Monographien

    Epidemiologie von Einsamkeit in Deutschland

    Frankfurt/Main: ISS, 2022, 47 S.
    (KNE Expertise ; 4)
    | Theresa Entringer
  • SOEP Annual Report / 2022

    SOEP Annual Report 2021

    2022| The SOEP Team
  • Externe referierte Aufsätze

    The Early Bird Catches the Worm! Setting a Deadline for Online Panel Recruitment Incentives

    The literature on the effects of incentives in survey research is vast and covers a diversity of survey modes. The mode of probability-based online panels, however, is still young and so is research into how to best recruit sample units into the panel. This paper sheds light on the effectiveness of a specific type of incentive in this context: a monetary incentive that is paid conditionally upon panel ...

    In: Social Science Computer Review (2023), im Ersch. [online first: 2022-05-10] | Sabine Friedel, Barbara Felderer, Ulrich Krieger, Carina Cornesse, Annelies G. Blom
  • Externe referierte Aufsätze

    Mentoring as a Grassroots Effort for Integrating Refugees – Evidence from a Randomised Field Experiment

    About 80 million people were displaced worldwide at the end of 2020. To support this highly vulnerable group, in recent years, local bottom-up initiatives proliferated to support refugee integration in hosting communities. This study examines a network intervention for refugees in collaboration with a social start-up whose mission is to match refugees and local volunteers to form friendships. We apply ...

    In: Journal of Ethnic and Migration Studies 48 (2022), 17, S. 4085-4105 | Philipp Jaschke, Lea-Maria Löbel, Magdalena Krieger, Nicolas Legewie, Martin Kroh, Jannes Jacobsen, Diana Schacht
953 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up