Direkt zum Inhalt

"Die Entwicklung im Euroraum ist nach wie vor ein Risiko": Acht Fragen an Ferdinand Fichtner

Interview vom 17. September 2015

Herr Fichtner, die deutsche Wirtschaft konnte in diesem Jahr bislang mit guten Zahlen aufwarten. Wird das auch  für den Rest des Jahres gelten?

Die deutsche Wirtschaft stellt sich insgesamt gut dar, und auch im weiteren Jahresverlauf sind die Perspektiven günstig. Wir erwarten, dass wir im Gesamtjahr und auch im kommenden Jahr auf eine Wachstumsrate von knapp zwei Prozent kommen. Das ist für die deutsche Wirtschaft schon ganz gut. [...]

Das vollständige Interview mit Dr. Ferdinand Fichtner finden Sie im Wochenbericht des DIW Berlin Nr. 38/2015. Es steht sowohl als PDF-Dokument (PDF, 155.57 KB) zur Verfügung als auch als
O-Ton von Ferdinand Fichtner
Die Entwicklung im Euroraum ist nach wie vor ein Risiko - Acht Fragen an Ferdinand Fichtner



Weitere O-Töne (www.diw.de/interview)
Weitere Wochenberichte
keyboard_arrow_up